Sprache / Language
English Deutsch
Loading...

Kategorie Themen Experimentalflugzeug

(Experimentalflugzeug:) Flugzeug das speziell für Experimente entwickelt wurde
(Flugzeugprojekt:) Oberbegriff über Typen, die nur geplant oder entworfen wurden, oder nur in einzelnen Mustern hergestellt wurden
Themenstruktur graphisch anzeigen
Übergeordnete Kategorie: Flugzeugprojekt
Untergeordnete Kategorie: X-Plane

For changes on the filters your browser needs to enable javascript



157 Einträge gefunden

Fw190 V19            Modellhersteller: Unicraft , Material: Resin Plastik , Hersteller: Focke-Wulf , Herstellerland: Deutsch , Betreiberland: Deutsch , Kennung: GH+KP, Bauepoche: 4 (2000er) , Themen: Experimentalflugzeug Jäger Wk2 , Scale: 1/72 , TextDE: Falkenflügel: Bevor die V19 als Versuchsträger für eine Reihe von Motoren genutzt wurde, hatte sie leicht nach vorne gepfeilte Tragflächen. Die Angaben eines Falkenflügels werden oft gemacht, ob er aber genau so in der V19 genutzt wurde, ist nicht zweifelsfrei belegt. (siehe GDV Bericht no 10 Gruppe Aerodynamik ), BaseVehicle: Flugzeug
Focke-Wulf Fw190 V19  Focke-Wulf Fw190 V19 

Do (Zeppelin) Delphin I Modellhersteller: Lüdemann , Material: Resin , Hersteller: Dornier , Herstellerland: Deutsch , Betreiberland: Deutsch , Gebaut: 11.11.2014 , Themen: Experimentalflugzeug Flugboot Passagierflugzeug Interwar , Scale: 1/72 , TextDE: Detaillierte Beschreibung in Luftfahrt International 5(12)
Bilder, Registrierdaten etc. siehe http://www.histaviation.com/Dornier_Do_Delphin.html und http://alternathistory.org.ua/letayushchaya-lodka-dornier-delphin-germaniya..., BaseVehicle: Flugzeug
Dornier Do (Zeppelin) Delphin I  Dornier Do (Zeppelin) Delphin I  Dornier Do (Zeppelin) Delphin I  Dornier Do (Zeppelin) Delphin I  Dornier Do (Zeppelin) Delphin I  Dornier Do (Zeppelin) Delphin I  Dornier Do (Zeppelin) Delphin I  Dornier Do (Zeppelin) Delphin I  Dornier Do (Zeppelin) Delphin I  Dornier Do (Zeppelin) Delphin I 

DFW T28 Floh         Modellhersteller: Elf Model , Herstellerland: Deutsch , Betreiberland: Deutsch , Bauepoche: 4 (2000er) , Themen: Experimentalflugzeug Jäger WkI , Scale: 1/72 , TextDE: Limited Edition
Leichter Hochgeschwindigkeitsjäger der DFW Leipzig gegen Ende 1915. Gebaut wurde der (vermutlich) einzige Prototyp in der Aussenstelle Lübeck-Travemünde. Die Geschwindigkeit von 180 km/h war um 40 km/h höher als die der Fokker Eindecker dieser Zeit., BaseVehicle: Flugzeug
DFW T28 Floh  DFW T28 Floh  DFW T28 Floh  DFW T28 Floh 

Ju 88 V5 Glasveranda Basistyp: Ju88 , Modellhersteller: RV-Resin , Material: Resin , Hersteller: Junkers , Herstellerland: Deutsch , Betreiberland: Deutsch , Gebaut: 5.7.2013 , Themen: Experimentalflugzeug Bomber Wk2 , Scale: 1/72 , TextDE: Die Ju 88 V5 kam am 13. April 1938 zum Erstflug. Ihre Motoren vom Typ Jumo 211 B mit automatischen Verstellpropeller und Benzindirekteinspritzung hatten eine Startleistung von jeweils 1220 PS. Mit einer kleinen, strömungsgünstigen Kabine konnte sie einen Geschwindigkeitsweltrekord erfliegen: Am 19. März 1939 erzielte sie bei einem Flug über 1.000 km eine durchschnittliche Geschwindigkeit von 517,004 km/h, am 30. Juni 1939 mit einer Nutzlast von 2000 kg über 1000 km errei..., BaseVehicle: Flugzeug
Junkers Ju 88 V5 Glasveranda  Junkers Ju 88 V5 Glasveranda  Junkers Ju 88 V5 Glasveranda  Junkers Ju 88 V5 Glasveranda  Junkers Ju 88 V5 Glasveranda  Junkers Ju 88 V5 Glasveranda  Junkers Ju 88 V5 Glasveranda  Junkers Ju 88 V5 Glasveranda  Junkers Ju 88 V5 Glasveranda  Junkers Ju 88 V5 Glasveranda  Fieseler Fi 156 C-3 Storch, Junkers Ju 88 V5 Glasveranda  Junkers Ju 88 V5 Glasveranda  Junkers Ju 88 V5 Glasveranda  Junkers Ju 88 V5 Glasveranda  Junkers Ju 88 V5 Glasveranda  Junkers Ju 88 V5 Glasveranda  Junkers Ju 88 V5 Glasveranda  Junkers Ju 88 V5 Glasveranda  Junkers Ju 88 V5 Glasveranda  Junkers Ju 88 V5 Glasveranda  Junkers Ju 88 V5 Glasveranda 

DFS346               Modellhersteller: Huma , Herstellerland: Deutsch , Betreiberland: Deutsch , Bauepoche: 2 (80er) , Themen: Experimentalflugzeug BeginnJetzeitalter Wk2 Afterwar , Scale: 1/72 , BaseVehicle: Flugzeug
DFS346 

Ju 287 V-1           Basistyp: He177 Ju287 , Modellhersteller: Huma , Hersteller: Junkers , Herstellerland: Deutsch , Betreiberland: Deutsch , Kennung: RS+RA, Bauepoche: 2 (80er) , Themen: BeginnJetzeitalter Experimentalflugzeug Bomber Wk2 , Scale: 1/72 , BaseVehicle: Flugzeug
Junkers Ju 287 V-1  Junkers Ju 287 V-1  Junkers Ju 287 V-1 

DFS194               Basistyp: Me163 , Modellhersteller: PM , Herstellerland: Deutsch , Betreiberland: Deutsch , Bauepoche: 4 (2000er) , Themen: Experimentalflugzeug BeginnJetzeitalter Wk2 , Scale: 1/72 , TextDE: Die DFS 194 wurde von Prof. Lippisch bei der DFS als Nurflügel-Hochleistungsversuchsflugzeug mit einem Walter-Raketentriebwerk R 1-203 entworfen. Nach seinem Wechsel zu Messerschmitt wurde der Entwurf über diverse Zwischenschritte zur Me 163 weiter entwickelt., BaseVehicle: Flugzeug
DFS194  DFS194  DFS194  DFS194 

Si201                Material: Resin , Hersteller: Siebel , Herstellerland: Deutsch , Betreiberland: Deutsch , Bauepoche: 4 (2000er) , Themen: Experimentalflugzeug Interwar Wk2 , Scale: 1/72 , TextDE: Die Si 201 war ein Konkurrenzwentwurf zur Fi 156 Storch. Nachdem Ernst Udet die Si 201 geflogen hatte, wurde das Flugzeugprojekt zugunsten der Fi 156 eingestellt., BaseVehicle: Flugzeug
Siebel Si201  Siebel Si201  Siebel Si201  Siebel Si201 

DFS39 Lippisch / Delta IVc Modellhersteller: RS Models , Material: Resin , Herstellerland: Deutsch , Betreiberland: Deutsch , Bauepoche: 4 (2000er) , Themen: Experimentalflugzeug Interwar , Scale: 1/72 , TextDE: 1937 Pilot H.Dittmar

Die DFS 39 Delta IVc war ein schwanzloses Versuchsflugzeug der Deutschen Forschungsanstalt für Segelflug (DFS).
Entwickelt wurde das Flugzeug 1935 als Versuchsflugzeug der Delta-Reihe auf Basis der Fieseler F 3. Diese von Prof. Lippisch konzipierte Versuchsreihe hatte zum Ziel, schwanzlose Flugzeuge auf ihre Flugstabilität hin zu untersuchen. Die Delta IVc war als Ergebnis vorheriger Exemplare sowie auf Anregung von Prof. Lippisch entstanden, die Stabilitä..., BaseVehicle: Flugzeug
DFS39 Lippisch / Delta IVc  DFS39 Lippisch / Delta IVc  DFS39 Lippisch / Delta IVc  DFS39 Lippisch / Delta IVc  DFS39 Lippisch / Delta IVc  DFS39 Lippisch / Delta IVc 

Voyager              Modellhersteller: Amodel , Hersteller: Rutan , Herstellerland: USA , Betreiberland: USA , Bauepoche: 3 (90er) , Themen: Experimentalflugzeug Zivil Rekordflugzeug Afterwar , Scale: 1/72 , TextDE: Sie flog 1986 die ersten Non-Stop-Weltumrundung in neun Tagen, drei Minuten und 44 Sekunden über eine Strecke von 42.120 Kilometern (anerkannt nur 40.212), BaseVehicle: Flugzeug
Rutan Voyager  Rutan Voyager  Rutan Voyager  Rutan Voyager  Rutan Voyager  Rutan Voyager 

I270                 Basistyp: Me163 , Modellhersteller: AModel , Hersteller: MiG , Herstellerland: SU , Betreiberland: SU , Bauepoche: 4 (2000er) , Themen: BeginnJetzeitalter Experimentalflugzeug Wk2 , Scale: 1/72 , TextDE: Der Bausatz ist einer der frühen von Amodel, somit Short run und auch short quality. Grob gegossen, sehr passungenau.... erforderte extreme Nacharbeit.

Die MiG I-270 war ein sowjetisches Raketenflugzeug. Sie entstand kurz nach Beendigung des Zweiten Weltkrieges und wurde durch die Me 263 inspiriert, von der 1945 bei der Eroberung der Junkers-Werke ein vollständiges Exemplar in die Hände der Roten Armee gefallen war. Es wurden zwei Prototypen gebaut, die beide in der Testp..., BaseVehicle: Flugzeug
MiG I270  MiG I270  MiG I270  MiG I270 

Gloster Meteor F.Mk.1 EE227 Trent (Turboprop) Modellhersteller: MPM , Herstellerland: GB , Betreiberland: GB , Kennung: EE227, Gebaut: 14.9.2013 , Themen: BeginnJetzeitalter Experimentalflugzeug Jäger Jabo Wk2 Afterwar , Scale: 1/72 , TextDE: Die frühe Meteor F.1 EE227 diente als Prüfstand für das Rolls-Royce-Turbo-Prop Triebwerk. Es war damit das erste Turbo-Prop-Flugzeug. Das Triebwerk wurde relativ hoch eingebaut und trotz des kleinen Propeller-Durchmessers musste das Fahrwerk verlängert werden. Erstflug war im September 1945, der Öffentlichkeit präsentiert wurde die Maschine aber erst im Juni 1946. Eine der Herausforderungen waren die Controls für das Triebwerk. Das Programm lief bis 1948., BaseVehicle: Flugzeug
Gloster Meteor F.Mk.1 EE227 Trent (Turboprop), Martin-Baker MB5  Gloster Meteor F.Mk.1 EE227 Trent (Turboprop), Martin-Baker MB5  Gloster Meteor F.Mk.1 EE227 Trent (Turboprop)  Gloster Meteor F.Mk.1 EE227 Trent (Turboprop)  Gloster Meteor F.Mk.1 EE227 Trent (Turboprop)  Gloster Meteor F.Mk.1 EE227 Trent (Turboprop)  Gloster Meteor F.Mk.1 EE227 Trent (Turboprop)  Gloster Meteor F.Mk.1 EE227 Trent (Turboprop)  Gloster Meteor F.Mk.1 EE227 Trent (Turboprop)  Gloster Meteor F.Mk.1 EE227 Trent (Turboprop)  Gloster Meteor F.Mk.1 EE227 Trent (Turboprop)  Gloster Meteor F.Mk.1 EE227 Trent (Turboprop), Martin-Baker MB5  Gloster Meteor F.Mk.1 EE227 Trent (Turboprop) 

Fw190 V18/U1 (Fw 190C) Modellhersteller: MPM , Hersteller: Focke-Wulf , Herstellerland: Deutsch , Betreiberland: Deutsch , Kennung: CF+OY, Bauepoche: 2 (80er) , Themen: Experimentalflugzeug Jäger Wk2 , Scale: 1/72 , TextDE: Die Fw 190 V18 wurde als Prototyp der Fw 190C entwickelt. Die V18/U1 hatte einen DB603A mit 4-Blatt-Propeller und Hirth 9-2281 Turbolader. Der C-Höhenjäger ging nie in Serie, als Prototypen wurden gebaut die V18, V29, V30, V32 und V33. Nach Einstellung des C-Programms wurden die Prototypen für die Ta 152 H Entwicklung genutzt. Die V18 wurde dabei zur V18/U2. Am 23.12.44 wurde die V18 bei einem Start beschädigt. Die Nutzung nach erfolgter Reparatur ist unbekannt. Am 6.April 1..., BaseVehicle: Flugzeug
Focke-Wulf Fw190 V18/U1 (Fw 190C)  Focke-Wulf Fw190 V18/U1 (Fw 190C)  Focke-Wulf Fw190 V18/U1 (Fw 190C)  Focke-Wulf Fw190 V18/U1 (Fw 190C)  Focke-Wulf Fw190 V18/U1 (Fw 190C)  Focke-Wulf Fw190 V18/U1 (Fw 190C)  Focke-Wulf Fw190 V18/U1 (Fw 190C)  Focke-Wulf Fw190 V18/U1 (Fw 190C)  Focke-Wulf Fw190 V18/U1 (Fw 190C)  Focke-Wulf Fw190 V18/U1 (Fw 190C)  Focke-Wulf Fw190 V18/U1 (Fw 190C)  Focke-Wulf Fw190 V18/U1 (Fw 190C), Focke-Wulf Fw190 V18/U1 (Fw 190C) 

Gö9 Göppingen Material: Resin , Hersteller: Schempp-Hirth, Hütter , Herstellerland: Deutsch , Betreiberland: Deutsch , Bauepoche: 3 (90er) , Themen: Experimentalflugzeug Wk2 , Scale: 1/72 , TextDE: Video auf Youtube (Gö9 ab 4:45): http://www.youtube.com/watch?v=pC5sZ7qk5_M, BaseVehicle: Flugzeug
Schempp-Hirth, Hütter Gö9 Göppingen  Schempp-Hirth, Hütter Gö9 Göppingen  Schempp-Hirth, Hütter Gö9 Göppingen 

Fiat G.50V Veloce (DB601) Basistyp: G50 , Modellhersteller: Italian Kits , Material: Resin , Herstellerland: Italien , Betreiberland: Italien , Gebaut: 9.10.11 , Themen: Jäger Experimentalflugzeug Wk2 , Scale: 1/72 , TextDE: Experimente mit deutschem DB601 Motor, lösten Experimente der Fiat G.52 ab. Die Probeflüge fanden von August bis Dezember 1941 statt, sie wurden überschattet von Problemen mit den Steuereinrichtungen und dem unzureichenden Kühlsystem. Wurde schließlich aber zugunsten der G.55 aufgegeben. Auf Basis der G50V wurde noch eine zweisitzige Fiat G.53 als Jagdaufklärer entworfen, jedoch nicht bestellt.(18), BaseVehicle: Flugzeug
Fiat G.50V Veloce (DB601)  Fiat G.50V Veloce (DB601)  Fiat G.50V Veloce (DB601)  Fiat G.50V Veloce (DB601)  Fiat G.50V Veloce (DB601)  Fiat G.50V Veloce (DB601)  Fiat G.50V Veloce (DB601)  Fiat G.50V Veloce (DB601)  Fiat G.50V Veloce (DB601)  Fiat G.50V Veloce (DB601)  Fiat G.50V Veloce (DB601) 

He178                Modellhersteller: condor , Hersteller: Heinkel , Herstellerland: Deutsch , Betreiberland: Deutsch , Bauepoche: 3 (90er) , Themen: Experimentalflugzeug BeginnJetzeitalter Wk2 , Scale: 1/72 , BaseVehicle: Flugzeug
Heinkel He178  Heinkel He178 

Fw 190 V21           Basistyp: Fw190 , Modellhersteller: RV-Resin , Material: Resin , Hersteller: Focke-Wulf , Herstellerland: Deutsch , Betreiberland: Deutsch , Kennung: TI+IH, Gebaut: 6.1.2015 , Themen: Experimentalflugzeug Jäger Wk2 , Scale: 1/72 , TextDE: Die V21 und nach Umbau als V21/U1 diente in erster Linie der Eprobung des Einheitstriebwerks mit Jumo 213, der Luftschraube VS 9 und von Flammenvernichtungsanlagen. Dies diente der Erprobung der D-Reihe, teilweise aber auch noch für Ta 152C. Die V21 wurde 1944 noch auf den DB 603 umgebaut, anfangs (ab 20.11.44) flog sie mit dem DB 603 B oder E und zuletzt mit dem 603 LA mit Zweistufenlader bei der DB-Flugabteilung in Echterdingen. Ob letzteres zur Erprobung der D-14 stattfand oder aufgrund ..., BaseVehicle: Flugzeug
Focke-Wulf Fw 190 V21  Focke-Wulf Fw 190 V21  Focke-Wulf Fw 190 V21  Focke-Wulf Fw 190 V21  Focke-Wulf Fw 190 V21  Focke-Wulf Fw 190 V21  Focke-Wulf Fw 190 V21  Focke-Wulf Fw 190 V21  Focke-Wulf Fw 190 V21  Focke-Wulf Fw 190 V21  Focke-Wulf Fw 190 V21  Die andere Variante des Abgassammlers.  Die andere Variante des Abgassammlers.  Fw 190 V21, erste Form des Abgassammlers. Quelle: www.flugzeugforum.de/threads/71749-Focke-Wulf-FW190-Prototypen-V20-und-V21 und folgende  Fw 190 V21, erste Form des Abgassammlers. Quelle: www.flugzeugforum.de/threads/71749-Focke-Wulf-FW190-Prototypen-V20-und-V21 und folgende  Fw 190 V21, erste Form des Abgassammlers. Quelle: www.flugzeugforum.de/threads/71749-Focke-Wulf-FW190-Prototypen-V20-und-V21 und folgende  Fw 190 V21, zweite verkleidete Form des Abgassammlers. Quelle: www.flugzeugforum.de/threads/71749-Focke-Wulf-FW190-Prototypen-V20-und-V21 und folgende  Fw 190 V21, zweite verkleidete Form des Abgassammlers. Quelle: www.flugzeugforum.de/threads/71749-Focke-Wulf-FW190-Prototypen-V20-und-V21 und folgende 

F16XL                Hersteller: General Dynamics , Herstellerland: USA , Betreiberland: USA , Bauepoche: 3 (90er) , Themen: Experimentalflugzeug Jäger Afterwar , Scale: 1/144 , BaseVehicle: Flugzeug
General Dynamics F16XL  General Dynamics F16XL  General Dynamics F16XL 

SO6000 Triton        Modellhersteller: Mach2 , Hersteller: Sud-Ouest , Herstellerland: Frankreich , Betreiberland: Frankreich , Kennung: F-WFDH, Bauepoche: 4 (2000er) , Themen: BeginnJetzeitalter Experimentalflugzeug Afterwar , Scale: 1/72 , TextDE: erstes franz.Strahlflugzeug: Die Sud-Ouest SO.6000 Triton war ein Versuchsflugzeug des französischen Herstellers SNCASO (Société Nationale des Constructions Aéronautiques du Sud-Ouest). Es war das erste französische Flugzeug mit Strahlantrieb, das jedoch mangels verfügbarer eigener französischer Triebwerke die ersten Flüge mit einem deutschen Jumo-004-B2-Strahltriebwerk durchführen musste., BaseVehicle: Flugzeug
Sud-Ouest SO6000 Triton  Sud-Ouest SO6000 Triton  Sud-Ouest SO6000 Triton  Sud-Ouest SO6000 Triton  Sud-Ouest SO6000 Triton  Sud-Ouest SO6000 Triton  Sud-Ouest SO6000 Triton 

Chance Vought V173 Pancake Herstellerland: USA , Betreiberland: USA , Bauepoche: 3 (90er) , Themen: Experimentalflugzeug Wk2 , Scale: 1/72 , TextDE: Die V173 Pancake diente zur Technologieuntersuchung. Parallel dazu wurde bereits die XF5U als Jäger-Prototyp untersucht. Diese war etwas grösser und deutlich schwerer, führte aber nur Rollversuche durch. Die Probleme mit den Getrieben sowie das Kriegsende beendeten das Projekt., BaseVehicle: Flugzeug
Chance Vought V173 Pancake  Chance Vought V173 Pancake 

Campini Caproni      Modellhersteller: Delta 2 , Herstellerland: Italien , Betreiberland: Italien , Bauepoche: 3 (90er) , Themen: BeginnJetzeitalter Experimentalflugzeug Afterwar , Scale: 1/72 , TextDE: Die CC2 gilt als das 2.Strahlflugzeug der Welt. Ihr Erstflug war im August 1940. Die Art von Strahlantrieb war allerdings nicht sehr vielversprechend: Mit einem Kolbenmotor wurde ein Verdichter angetrieben, hinter dem ähnlich einem Nachbrenner Sprit eingespritzt wurde. Das Modell ist uralt. Ich hatte es damals aus dem Bausatz von Delta2 gebaut., BaseVehicle: Flugzeug
Campini Caproni  Campini Caproni  Campini Caproni  Campini Caproni  Campini Caproni  Campini Caproni  Campini Caproni 

Me P1101             Modellhersteller: Huma , Hersteller: Messerschmitt , Herstellerland: Deutsch , Betreiberland: Deutsch , Bauepoche: 2 (80er) , Themen: BeginnJetzeitalter Experimentalflugzeug Wk2 , Scale: 1/72 , BaseVehicle: Flugzeug
Messerschmitt Me P1101, Ruhrstahl-Kramer X-4 (RK 344)  Messerschmitt Me P1101 

Bell X1              Herstellerland: USA , Betreiberland: USA , Bauepoche: 3 (90er) , Themen: X-Plane Afterwar , Scale: 1/72 , BaseVehicle: Flugzeug
Bell X1  Bell X1 

XF92 Dart            Basistyp: Li P13 , Modellhersteller: Testors , Hersteller: Convair , Herstellerland: USA , Betreiberland: USA , Bauepoche: 4 (2000er) , Themen: Experimentalflugzeug Jäger Afterwar , Scale: 1/72 , TextDE: Aus Wikipedia: Die Convair XF-92 war das erste Deltaflügelflugzeug mit Strahlantrieb der USAF von 1948. Die Konstruktion stammte von dem deutschen Alexander Lippisch, der bereits im Zweiten Weltkrieg für Deutschland an Deltaflügelflugzeugen arbeitete. Die XF-92 basierte auf der Lippisch P.13a einem projektierten Ramjet-Flugzeug von 1944, das aber bei Kriegsende nur als antriebsloser Gleiter DM 1 existierte. Lippisch wurde wie viele deutsche Wissenschaftler im Rahmen der Operation..., BaseVehicle: Flugzeug
Convair XF92 Dart 

Berlin B9            Modellhersteller: Airmodel , Material: Resin , Hersteller: Akaflieg , Herstellerland: Deutsch , Betreiberland: Deutsch , Bauepoche: 4 (2000er) , Themen: Experimentalflugzeug Wk2 , Scale: 1/72 , TextDE: Mit der Akaflieg Berlin B 9 wurden Untersuchungen zur Belastungsgrenze eines liegenden Piloten bei hohen g-Kräften durchgeführt. Die B9 wurde später mit der Nummer 8-341 in die RLM-Typenliste eingereiht. Es wurde nur ein Exemplar gebaut (1943), das für Belastungen bis 22g ausgelegt war. Um dem liegenden Piloten eine Nutzung der Instrumente zu ermöglichen, wurden diese über Spiegel sichtbar gemacht., BaseVehicle: Flugzeug
Akaflieg Berlin B9  Akaflieg Berlin B9  Akaflieg Berlin B9  Akaflieg Berlin B9  Akaflieg Berlin B9 

MiG A-144-1 Analog   Basistyp: MiG21 , Modellhersteller: Modelsvit , Herstellerland: SU , Betreiberland: SU , Gebaut: 16.2.2014 , Themen: Experimentalflugzeug Afterwar , Scale: 1/72 , TextDE: Auf Basis der MiG-21S wurden zwei Prototypen gebaut, die die Entwicklung der Tu-144 unterstützen sollten. Die A-144-1 oder auch MiG-21I-1 flog erstmals am 18.04.1968 mit Testpilot O.W.Gudkow. Sie diente der Erprobung des Elevon-Control-Systems für Flugzeuge ohne Heckflossen. Die zweite diente der Erprobung der Flügelvorderkante mit Pfeilung bis 78°am Gromow Flugtest-Institut. Am 28.6.1970 stürzte die A-144-1 während einer unerlaubten Kunstflugvorführung durch Te..., BaseVehicle: Flugzeug
MiG A-144-1 Analog  MiG A-144-1 Analog  MiG A-144-1 Analog  MiG A-144-1 Analog  MiG A-144-1 Analog  MiG A-144-1 Analog  MiG A-144-1 Analog  MiG A-144-1 Analog  MiG A-144-1 Analog  MiG A-144-1 Analog  MiG A-144-1 Analog  MiG A-144-1 Analog 

Re.2001 Delta        Basistyp: Re2000 , Modellhersteller: Italian Wings , Hersteller: Reggiane , Herstellerland: Italien , Betreiberland: Italien , Gebaut: 29.10.11 , Themen: Experimentalflugzeug Jäger Wk2 , Scale: 1/72 , TextDE: Um die Verfügbarkeitsprobleme der Motoren zu umgehen, wurden 100 Re.2001 Delta mit einem 840 PS Isotta-Fraschini Delta RC 16/48 Motor bestellt. Der Prototyp flog am 12.9.42. Er erreichte aber nur 478 km/h auf 5760m. Nach anderen Quellen erreichte sie 513 km/h, litt aber unter vielen Motorproblemen. Daher wurde das Projekt eingestellt und die Bestellung storniert. Hier Bilder der Re.2001 Delta ., BaseVehicle: Flugzeug
Reggiane Re.2001 Delta  Reggiane Re.2001 Delta  Reggiane Re.2001 Delta  Reggiane Re.2001 Delta  Reggiane Re.2001 Delta  Reggiane Re.2001 Delta  Reggiane Re.2001 Delta  Reggiane Re.2001 Delta  Reggiane Re.2001 Delta  Reggiane Re.2001 Delta 

Me P1101             Modellhersteller: Scratch , Material: Scratch Holz , Hersteller: Messerschmitt , Herstellerland: Deutsch , Betreiberland: Deutsch , Bauepoche: 1 (Kindheit, 60/70er) , Themen: BeginnJetzeitalter Experimentalflugzeug Wk2 , Scale: 1/72 , TextDE: Basis Saab Tunnan, Flächen, Heck, Bug aus Holz, BaseVehicle: Flugzeug
Messerschmitt Me P1101 

Miles M.35 Libellula Modellhersteller: Kora , Material: Resin , Herstellerland: GB , Betreiberland: GB , Bauepoche: 4 (2000er) , Themen: Experimentalflugzeug Trägerflugzeug Jäger Wk2 , Scale: 1/72 , TextDE: Die M.35 war ein Experimentalflugzeug für ein Marinejagdflugzeug mit Tandemflügeln und einem Druckpropeller. Der Antrieb war ein dH Gipsy Major mit 130 PS. Die Länge war 6,2 m, die Spannweite 6,22 m, das Höchstgewicht 839 kg. Ursprünglich entstanden ist sie auf eine Ausschreibung für einen Bomber und wurde als risikoärmes kleineres Flugzeug entwickelt, im Sinne eines Konzeptnachweises. Der erste Vorschlag stammt von 1941. Innerhalb von 6 Wochen wurde die Maschi..., BaseVehicle: Flugzeug
Miles M.35 Libellula  Miles M.35 Libellula  Miles M.35 Libellula  Miles M.35 Libellula  Miles M.35 Libellula  Miles M.35 Libellula  Miles M.35 Libellula  Miles M.35 Libellula  Miles M.35 Libellula  Miles M.35 Libellula 

X15                  Modellhersteller: Monogram , Hersteller: North American , Herstellerland: USA , Betreiberland: USA , Bauepoche: 2 (80er) , Themen: X-Plane Afterwar , Scale: 1/72 , BaseVehicle: Flugzeug
North American X15  North American X15  North American X15 

Me109F-2 RZ 65       Modellhersteller: Amodel , Hersteller: Messerschmitt , Herstellerland: Deutsch , Betreiberland: Deutsch , Kennung: TH+TX, Gebaut: 13.5.2012 , Themen: Experimentalflugzeug Jäger Wk2 , Scale: 1/72 , TextDE: Die RZ 65 war eine drallstabilisierte Bordrakete, welche 1941 entwickelt wurde. Zur Tarnung der Entwicklungsreihe wurde das Projekt Rauchzylinder genannt. Obwohl die RZ 65 auch für die Verwendung gegen Luftziele geplant war, wurde sie nur gegen Bodenziele eingesetzt. Das Geschoss hatte ein Kaliber von 73 mm und wog 2,3 kg. Von der RZ 75 wurden noch ein paar im Gefechtseinsatz verschossen, während von der RZ 100 nur ein Testschuss stattfand. Danach nahm man schnell Abstand von drallstab..., BaseVehicle: Flugzeug
Messerschmitt Me109F-2 RZ 65  Messerschmitt Me109F-2 RZ 65  Messerschmitt Me109F-2 RZ 65  Messerschmitt Me109F-2 RZ 65  Messerschmitt Me109F-2 RZ 65  Messerschmitt Me109F-2 RZ 65  Messerschmitt Me109F-2 RZ 65  Messerschmitt Me109F-2 RZ 65  Messerschmitt Me109F-2 RZ 65  Messerschmitt Me109F-2 RZ 65  Messerschmitt Me109F-2 RZ 65  Messerschmitt Me109F-2 RZ 65  Messerschmitt Me109F-2 RZ 65 

Lockheed D-21        Modellhersteller: Revell , Herstellerland: USA , Betreiberland: USA , Bauepoche: 2 (80er) , Themen: Aufklärer Experimentalflugzeug Afterwar , Scale: 1/72 , TextDE: Die D-21 war eine Mach 3 Stealth-Drohne´. Sie wurde auf einer SR-71 / A-12 mit Codename M-21 gestartet, sollte mit RAMJET ihren Flug absolvieren und in einem Seegebiet ihre Kameras per Fallschirm abwerfen und sich dann selbst zerstören. Nach einem Unfall bei dem sie ins Leitwerk des Mutterflugzeugs geriet und die Besatzung der M-21 umkamm wurde sie mit einem Raketen-Booster für den Start von B-52 modifiziert. Das Projekt wurde dann aufgegeben.(168)..., BaseVehicle: Flugzeug
Lockheed D-21, Lockheed SR71 

Bv155 V2 (B-02)      Basistyp: Me109 , Modellhersteller: Airmodel , Material: Vacu , Hersteller: Blohm & Voss , Herstellerland: Deutsch , Betreiberland: Deutsch , Bauepoche: 2 (80er) , Themen: Experimentalflugzeug Jäger Wk2 , Scale: 1/72 , TextDE: Airmodel Nr. 28, BaseVehicle: Flugzeug
Blohm & Voss Bv155 V2 (B-02)  Blohm & Voss Bv155 V2 (B-02)  Blohm & Voss Bv155 V2 (B-02)  Blohm & Voss Bv155 V2 (B-02)  Blohm & Voss Bv155 V2 (B-02)  Blohm & Voss Bv155 V2 (B-02) 

Li DM1               Basistyp: Li P13 , Modellhersteller: Huma , Hersteller: Lippisch , Herstellerland: Deutsch , Betreiberland: Deutsch , Bauepoche: 2 (80er) , Themen: Experimentalflugzeug Segler Wk2 , Scale: 1/72 , BaseVehicle: Flugzeug
Lippisch Li DM1, Lippisch Li P13a 

Horten H IV (Ho 251) Modellhersteller: CMR , Material: Resin , Herstellerland: Deutsch , Betreiberland: Deutsch , Bauepoche: 0 (ungebaut) , Themen: Segler Experimentalflugzeug Wk2 , Scale: 1/72 , TextDE: Die H IV wurde 1941 als Versuchssegler entworfen. Der Pilot lag im Bug auf dem Bauch. Eine Maschine ist in der Flugwerft Schleissheim ausgestellt. Bilder siehe http://nurflugel.com/Nurflugel/Horten_Nurflugels/ho_iv/body_ho_iv.html, BaseVehicle: Flugzeug
Horten H IV (Ho 251)  Horten H IV (Ho 251) 

MiG37 Ferret         Modellhersteller: Italeri , Herstellerland: SU , Betreiberland: SU , Bauepoche: 0 (ungebaut) , Themen: Experimentalflugzeug Afterwar , Scale: 1/72 , TextDE: Fake???, BaseVehicle: Flugzeug
MiG37 Ferret 

He119                Modellhersteller: Airmodel , Material: Vacu , Hersteller: Heinkel , Herstellerland: Deutsch , Betreiberland: Deutsch , Bauepoche: 0 (ungebaut) , Themen: Experimentalflugzeug Interwar Wk2 , Scale: 1/72 , BaseVehicle: Flugzeug
Heinkel He119 

MiG E-8/2            Modellhersteller: Art Model , Herstellerland: SU , Betreiberland: SU , Bauepoche: 0 (ungebaut) , Themen: Experimentalflugzeug Afterwar , Scale: 1/72 , BaseVehicle: Flugzeug
MiG E-8/2 

Moskalyev SAM-23     Modellhersteller: Micro-Mir , Herstellerland: SU , Betreiberland: SU , Bauepoche: 0 (ungebaut) , Themen: Experimentalflugzeug Wk2 , Scale: 1/72 , BaseVehicle: Flugzeug
Moskalyev SAM-23 

Heinkel HD-23 Experimental Carrier Fighter Type H Modellhersteller: Choroszy Modelbud , Material: Resin , Hersteller: Heinkel Aichi , Herstellerland: Deutsch Japan , Betreiberland: Japan , Bauepoche: 0 (ungebaut) , Themen: Trägerflugzeug Experimentalflugzeug Jäger Interwar , Scale: 1/72 , TextDE: Im April 1926 schrieb die japanische Marine einen Nachfolger des Type 10 Trägerjägers aus. Aichi beauftragte seinen deutschen Partner Heinkel, für die das der erste Trägerjäger war. Heinkel baute eine Version mit Fahrwerk und eine mit Schwimmern. Im Notfall konnte die Maschine leicht im Wasser landen, dazu konnte das Fahrwerk abgweworfen und der Propeller in Horizontalstellung gebracht werden. Die Rumpfunterseite stellte dann einen Bootsrumpf dar. Im Sommer 1927 kamen zw..., BaseVehicle: Flugzeug
Heinkel HD-23 Experimental Carrier Fighter Type H 

MiG1.44              Modellhersteller: Revell , Herstellerland: SU , Betreiberland: SU , Bauepoche: 0 (ungebaut) , Themen: Experimentalflugzeug Afterwar , Scale: 1/72 , BaseVehicle: Flugzeug
MiG1.44 

Spitfire VB Floatplane Modellhersteller: KP , Hersteller: Supermarine , Herstellerland: GB , Betreiberland: GB , Bauepoche: 0 (ungebaut) , Themen: Jäger Experimentalflugzeug Seeflugzeug Wk2 , Scale: 1/72 , BaseVehicle: Flugzeug
Supermarine Spitfire VB Floatplane 

Hs128                Modellhersteller: Unicraft , Material: Resin , Hersteller: Henschel , Herstellerland: Deutsch , Betreiberland: Deutsch , Bauepoche: 0 (ungebaut) , Themen: Experimentalflugzeug Wk2 , Scale: 1/72 , TextDE: Die Hs 128 war ein Versuchshöhenflugzeug von 1939. Die V-1 hatte 2 DB601 mit TK9-Abgasladern, erreichte aber nur 10000m. Die V-2 hatte 2 Jumo 210 Ea mit TK-16 und soll 17000 m erreicht haben. Noch 1939 wurde das Projekt aus Mangel an Bedarf wieder eingestellt. Die Erkenntnisse wurden in der Hs 130 genutzt., BaseVehicle: Flugzeug
Henschel Hs128 

Zveno S6 SPB  (TB-3 mit 2  I16) Modellhersteller: ICM , Hersteller: Wachmistrow Tupolev Polikarpov , Herstellerland: SU , Betreiberland: SU , Bauepoche: 0 (ungebaut) , Themen: Experimentalflugzeug Bomber Mistel Interwar Wk2 , Scale: 1/72 , BaseVehicle: Flugzeug
Zveno S6 SPB  (TB-3 mit 2  I16) 

RMI-6 "Szunyog" (Moskito) Modellhersteller: Balaton Modell , Material: Resin , Herstellerland: Ungarn , Betreiberland: Ungarn , Bauepoche: 0 (ungebaut) , Themen: Experimentalflugzeug Wk2 , Scale: 1/72 , TextDE: Die RMI-6 war ein ungarisches Experimentalflugzeug. Es wurde vor allem entwickelt, um Erfahrungen mit einem Bugfahrwerk zu sammeln. Dies sollte auf den schweren Jäger RMI-8 Marton X/V vorbereiten. Der 1943 entwickelte Prototyp wurde 1944 bei einem Bombenangriff zerstört.(673)(674), BaseVehicle: Flugzeug
RMI-6 "Szunyog" (Moskito) 

Sk SI6               Modellhersteller: RS Models , Material: Resin , Hersteller: Skoda-Kauba , Herstellerland: Tschechei , Betreiberland: Tschechei , Bauepoche: 0 (ungebaut) , Themen: Experimentalflugzeug Zivil Wk2 , Scale: 1/72 , BaseVehicle: Flugzeug
Skoda-Kauba Sk SI6 

Me109 E-0 mit Fanghacken W.Nr.1783 Conversion set Modellhersteller: AML , Hersteller: Messerschmitt , Herstellerland: Deutsch , Betreiberland: Deutsch , Bauepoche: 0 (ungebaut) , Themen: Jäger Trägerflugzeug Experimentalflugzeug Wk2 , Scale: 1/72 , BaseVehicle: Flugzeug
Messerschmitt Me109 E-0 mit Fanghacken W.Nr.1783 Conversion set 

Nord 1402 Gerfaut I  Modellhersteller: FM , Herstellerland: Frankreich , Betreiberland: Frankreich , Bauepoche: 0 (ungebaut) , Themen: Experimentalflugzeug Afterwar , Scale: 1/72 , TextDE: Die französische Firma Arsenal, die später mit Nord fusionierte, hatte sich seit Ende des zweiten Weltkriegs mit der Untersuchung von Deltaflüglern beschäftigt, als sie 1952 vom Staat beauftragt wurde, ein ExperimentaIflugzeug für transsonische und Uberschallgeschwindigkeiten zu entwickeln. Daraus entstand die Nord 1402A, ein äußerst gedrungenes Flugzeug mit einem sehr kleinen Deltaflügel, das einen Atar IOIC als Antrieb hatte. Der Erstflug fand am 15. Ja..., BaseVehicle: Flugzeug
Nord 1402 Gerfaut I 

Ju 49                Modellhersteller: Unicraft , Material: Resin , Hersteller: Junkers , Herstellerland: Deutsch , Betreiberland: Deutsch , Bauepoche: 0 (ungebaut) , Themen: Experimentalflugzeug Interwar , Scale: 1/72 , TextDE: Die Junkers Ju 49 war ein für die Höhenforschung mit einer speziell entwickelten Druckkabine für die zwei Besatzungsmitglieder. Das einzige gebaute Exemplar mit der Werknummer 3701 hatte seinen Erstflug am 2. Oktober 1931. Das Kennzeichen war zunächst D-2688, ab 1934 D-UBAZ. Es wurden Flughöhen bis 13.000 m erreicht, bevor sie im Jahre 1936 abstürzte., BaseVehicle: Flugzeug
Junkers Ju 49 

Sk V6                Modellhersteller: RS Models , Material: Resin , Hersteller: Skoda-Kauba , Herstellerland: Tschechei , Betreiberland: Tschechei , Bauepoche: 0 (ungebaut) , Themen: Experimentalflugzeug Zivil Wk2 , Scale: 1/72 , BaseVehicle: Flugzeug
Skoda-Kauba Sk V6 



50 Einträge gezeigt von insgesamt 157

Weitere der Kategorie Themen

Bodengerät:
(Afterwar ) (Transporter ) (Panzer ) (Anhänger ) (Wk2 ) (Artillerie ) (Interwar ) (Lkw ) (Bodengerät ) (Bus ) (Zivil ) (Fahrzeug ) (Feuerwehr ) (WkI ) (Fla ) (Schiff ) (Flugzeug ) (Halbkette ) (Pionierfzg ) (PzFzg ) (Lenkwaffe ) (Amphibie ) (Pkw ) (Zweirad ) (Pre1914 ) (Tankwagen )
Figur:
(Figur ) (Afterwar ) (Wk2 ) (Indianer ) (Pre1914 )
Flugzeug:
(Afterwar ) (Trainer ) (Transporter ) (Panzer ) (Aufklärer ) (BeginnJetzeitalter ) (Bomber ) (Interwar ) (Wk2 ) (Schlachtflugzeug ) (Seeflugzeug ) (Experimentalflugzeug ) (Flugzeugprojekt ) (Jäger ) (WkI ) (Mistel ) (U-Jäger ) (Torpedobomber ) (Stuka ) (Jabo ) (Nachtjäger ) (Sonderbemalung ) (Leichtjäger ) (Luft46 ) (Trägerflugzeug ) (Pre1914 ) (Bordflugzeug ) (Flugboot ) (Passagierflugzeug ) (Sportflugzeug ) (Hubschrauber ) (Segler ) (Zivil ) (Rekordflugzeug ) (Flugzeug ) (Bodengerät ) (U-Boot ) (Polizei ) (Kunstflug ) (Raumfahrzeug ) (Lenkwaffe ) (Fla ) (Luftschiff ) (Schiff ) (X-Plane ) (Zerstörer )
Schiff:
(Fla ) (Wk2 ) (Schiff ) (Flugbetriebsschiff ) (Interwar ) (Afterwar ) (Zivil ) (Kreuzer ) (Pre1914 ) (WkI ) (Zerstörer ) (Flugzeugträger ) (Schlachtschiff ) (Flugzeug ) (U-Boot ) (kleine Kampfboote ) (Minenleger ) (Minensucher )

Einzelnachweise

Referenzen(12) Luftfahrt International 5, Publizistisches Arhiv Pawlas, Nürnberg 1974, Seite 675-700
(18) Ali d'Italia #6 Fiat G50
(168) Aviation Week Dec 9, 2013
(673) http://www.secretprojects.co.uk/forum/index.php?topic=10543.0
(674) http://balaton-modell.gportal.hu/gindex.php?pg=3083346&nid=669561


Farblegende:
lime: Hervorragende Quelle, kaum Fehler
green: Sehr gute Quelle, kaum Fehler
schwarz oder blau: Qualität der Quelle noch nicht angegeben
orange: Gute Quelle, einige Fehler
red: Quelle enthält einige korrekte Angaben, ist in jedem Fall einzeln zu prüfen

Eine vollständige Liste von mir verwendeter Quellen befindet sich in Weiteres/Literatur