Sprache / Language

Loading...

Hawker Sea Fury T-20

Hawker Sea Fury T-20

Hawker Sea Fury T-20


Bitte nach unten scrollen, um weitere Bilder zu sehen.
  Modell  Hawker Sea Fury T-20 
  Basistyp  Typhoon-Tempest-Fury  
  Modellhersteller  PM  
  Material  Plastik  
  Hersteller  Hawker  
  Herstellerland  GB  
  Betreiberland  Deutsch  
  Kennung  D-CABU 
  Bauepoche  4 (2000er)   
  Themen  Trainer Afterwar  
  Scale  1/72  
  TextDE  Werknummer ES8507, ehemalige Royal Navy-Kennung VZ353
Die D-CABU war eine weitere DLB - Sea Fury,die anstatt mit einer Winde zum Ziellschlepp mit einem Doppelsteuer ausgerüstet war, um so Nachwuchspiloten für diese Maschinen zu schulen. Offenbar war ihre Karriere allerdings eher kurz, da sie nach dem Bruch verschrottet worden ist. Bruchlandung der D-CABU am 21.05.1962. Das Ganze ist auf der Duracher Halde in der Nähe von Kempten passiert. Offenbar war damals auf dem Flugplatz Kempten-Durach eine Zeit lang die D-CABU sowie eine T6 stationiert um sog. ZD 1 (Zieldarstellung ohne Schleppziel) zu fliegen. Beim anschliessenden tiefen Überflug kam es dann zur Bruchlandung.
Man beachte den fehlenden Generator an der rechten Rumpfseite.
Eine ausgezeichnete Quelle zu den deutschen Sea Furys ist http://www.thomasgenth.de/html/zieldarsteller.html 
  BaseVehicle  Flugzeug  
  

Link zu Seite über die Typhoon-Tempest-Fury mit Geschichte, Bildern und sonstigen Details



Vergleichbares in dieser Kategorie

Hawker Sea Fury T-20
Hawker Sea Fury T-20


Hawker Sea Fury T-20
Hawker Sea Fury T-20


Fairey Gannet, Hawker Sea Fury T-20
Hawker Sea Fury T-20, Fairey Gannet


Fairey Gannet, Hawker Sea Fury T-20, Hawker Sea Hawk
Hawker Sea Fury T-20, Fairey Gannet, Hawker Sea Hawk


Fairey Gannet, Hawker Sea Fury T-20, Hawker Sea Hawk
Hawker Sea Fury T-20, Fairey Gannet, Hawker Sea Hawk





Eine vollständige Liste von mir verwendeter Quellen befindet sich in Weiteres/Literatur