Sprache / Language

Loading...

Grumman F8F Bearcat

Grumman F8F Bearcat

F8F Bearcat


Bitte nach unten scrollen, um weitere Bilder zu sehen.
  Modell  F8F Bearcat 
  Material  Plastik  
  Hersteller  Grumman  
  Herstellerland  USA  (USA:) US-Typenliste
(USA:) Bilder, Historie und Datenbank zu einigen US-Fighter Groups: http://www.littlefriends.co.uk/gallery.php?Style=list&Group=56
  Betreiberland  USA  
  Bauepoche  4 (2000er)   
  Themen  Trägerflugzeug Jäger Wk2 Afterwar  (Trägerflugzeug:) Flugzeuge für den Einsatz auf Flugzeugträgern
(Seeflugzeug:) Flugzeuge mit spezieller Ausrüstung für den Seeeinsatz
(Jäger:) Jagdflugzeuge aller Art
  Scale  1/72  
  TextDE  Die Verwendung der F8F Bearcat bei der US Navy war ziemlich kurz, aber einige Maschinen wurden an die französische Armée de l’air sowie an die Royal Thai Air Force verkauft. Die Bearcat wurde im Indochinakrieg, der zwischen Frankreich und den kommunistischen Viet Minh geführt wurde, eingesetzt. Sie wurde auch von der Südvietnamesischen Luftwaffe eingesetzt. Nach dem Zweiten Weltkrieg erfreute sich die Bearcat als Rennflugzeug großer Beliebtheit. Der bekannteste Vertreter ist die seit Jahren erfolgreich eingesetzte Modifikation einer F8F-2 namens Rare Bear. Dieses Flugzeug hält auch den Geschwindigkeitsrekord für kolbenmotorgetriebene Flugzeuge auf einem 3-km-Kurs mit beschränkter Flughöhe (FAI-Klasse C-1 Gruppe 1) mit 850,24 km/h. Ende der 1940er-Jahre wurde die Bearcat außerdem von der Kunstflugstaffel der US Navy, den Blue Angels, eingesetzt.(372) 
  BaseVehicle  Flugzeug  

Vergleichbares in dieser Kategorie

Grumman F8F Bearcat
F8F Bearcat


Chance-Vought F4U-1 Corsair, Grumman F8F Bearcat
F8F Bearcat, F4U-1 Corsair


Einzelnachweise

Referenzen(372) Wikipedia Bearcat


Farblegende:
lime: Hervorragende Quelle, kaum Fehler
green: Sehr gute Quelle, kaum Fehler
schwarz oder blau: Qualität der Quelle noch nicht angegeben
orange: Gute Quelle, einige Fehler
red: Quelle enthält einige korrekte Angaben, ist in jedem Fall einzeln zu prüfen

Eine vollständige Liste von mir verwendeter Quellen befindet sich in Weiteres/Literatur