Sowjetische Jäger (Istrebitel) im Modell

Inhaltsverzeichnis
Sprache / Language
English Deutsch
Loading...

Diese Seite bietet eine kurze Übersicht sowjetischer Jagdflugzeuge. Die Tabelle listet die vergebenen I-Codes. I steht hierbei für Istrebitel, zu deutsch Jagdflugzeug.
Anfangs wurde allen staatlich anerkannten einmotorigen Jagdflugzeugen eine I-Nummer zugeordnet. Ab Anfang 1941 führte man ein neues Bezeichnungssystem ein, bei dem der oder die Namen der Konstrukteure verwendet wurden (z.Bsp. I-301 zu LaGG-3). Ab da wurden bei einigen Herstellern I-Nummern für Prototypen verwendet.

Diese Liste der Bezeichnungen I-xx stellt die Nummern der Prototypen dar, sowie die Serienflugzeuge, die daraus entstanden oder entstehen sollten.



Liste der Jäger-Entwürfe mit I-Code

PrototypBeschreibung, ggf. abgeleiteter SerientypHinweiseBildMein(e) Modell(e)
I-1Grigorowitsch I-1(461)(6)
I-1Pollikarpow I-1/IL-400b(461)(462)(463)

Po I-1
I-2Grigorowitsch I-2(461)(464)(462)(465)Evtl. durch Kollektiv mit Polikarpow, Schykow(466)
I-3Polikarpow I-3(461)(464)(462)Serie 400 Stück (462). Durch Heinkel HD17 beeinflußt(466)

Po I-3
I-4Tupolew I-4 / ANT-5(461)(462)(466)

ANT-5 / I-4
I-5Polikarpow I-5 / ANT-12(461)(464)Serie 800 Stück (462)

Po I-5
I-6Polikarpow I-6(461)verbesserte I-5, aber Fehlschlag(466)
I-7Heinkel HD 37c(461)(466)
I-8Tupolew I-8 / ANT-13(461)(466)(467)
I-9Mehrere Entwürfe unter anderem von Grigorowitsch(461)
I-10Polikarpow, diverseSchulterdecker(461), Polikarpow, nur Versuchsstadium(466)
I-11Polikarpow, nur projektiert(461)(466)
I-12Tupolew/Tschernyschow ANT-23 bei ZAGI(461)2 mot schwerer Jäger(461)(467)

ANT-23 / I-12
I-13Polikarpow, nur projektiert(461)oder ein Prototyp(466)
I-14Tupolew I-14 / ANT-31, Konstrukteur Suchoi(461)(462)(466)(467).Siehe auch http://www.internetmodeler.com/artman/publish/flaviation/Small-Stuff-1-72-Sukhoi-I-14.php
I-15Polikarpow I-15(461)(462)

I15
I-16Polikarpow I-16(461)(462)

I16 Rata
I-17Polikarpow I-17 bzw. ZKB-19, nur einige Prototypen gebaut(461)(466). Darstellung des Hintergrunds siehe http://mig3.sovietwarplanes.com/I-17/

Po I17
I-18fälschliche Bezeichnung der MiG-3 durch die deutsche Wehrmacht(464)
I-19Projektierte ZKB-25(461), siehe auch http://mig3.sovietwarplanes.com/I-17/
I-21Erst ZKB-32 vorgesehen, dann Paschinin I-21. (461)Die 21 war nach Ablehnung der ZKB-32 frei geworden und Paschinin zugewiesen.Paschinin trat mit der I-21 gegen die I-22 und I-26 erfolglos an.(461)

Pashinin I-21
I-22LaGG-1. Mängel behoben in der I-301, dann LaGG-3. Rückzählend bekam dann die I-22 die Bezeichnung LaGG-1.(462)(461)
I-25Heinkel He 51, 1938 erprobt
I-26Jak-1(462)(461)(6)(468)

Jak1, Jak1M
I-26 UTIJak-7 (6)

Jak7, Jak7PVRD, Jak7V/UTI
I-27andere Bezeichnung des Jagdtrainers Jak UTI-26(468)
I-28Jazenko I-28(461)(469)Jazenko I-28 war einer der Entwürfe für die Ausschreibung einer neuen Generation nach der I-16. Es stellte aber nicht zufrieden(461)
I-28Jak-5, nur 3 Prototypen(6). Höhenjägervariante der Jak-1(462)(468), auch als Jak-5 bezeichnet(470)(468)

Jak5 / I-28
I-29Ja-22, Prototyp eines 2-mot Mehrzweckflugzeugs von Jakowlew, auch als Jak-2 bezeichnet(6)

Jak2 (Ja-2/I-29/JBB-22)
I-30Jak-3(6)als Weiterentwicklung der I-26, ging aber nicht in Produktion. Stattdessen wurde die Bezeichnung Jak-3 an die direkte Weiterentwicklung der Jak-1M neu vergeben(468)

Jak3, Jak3, Jak3, Jak3 VK107A, Jak3
I-33Version der Jak-3 mit M-106-Triebwerk.(471)
I-39Erst Bezeichnung einer Weiterentw. der Fokker D.XI, dann der Fokker D.XIII(462)
I-61MiG-1. Erster Entwurf der MiG-1. Weitere Arbeiten liefen dann als I-200 (464)(462)(472)
I-63Alternativentwurf zur MiG I-61 (MiG-1)(462)(473)
I-75MiG I-75, 1957 Prototyp zur MiG19(474)
I-107Su-5(462)(461)(475)Konkurrenzwentwurf zur MiG I-250 mit Kompressor-"Strahl"-triebwerk(462)(461)

Su5
I-110Tomaschewitsch I-110(461). Formal hieß das Flugzeug "110", jedoch nicht I-110(468)
I-135Su-1, auch als I-330 bezeichnet(468)
I-142Tupolew I-14bis = I-142(461)(467)
I-143Tupolew I-14ter = I-143(461)
I-152Polikarpow I-152 (= I-15bis)(461)(462)
I-153Polikarpow I-153 (=I.15ter)(461)(462)

Po I153 Cajka
I-180Polikarpow I-180(461): Weiterentwicklung der I-16 Rata(468)Die I-180-I war aus dem Aufklärer Iwanow abeleitet, das Projekt wurde gestoppt. Die I-180-II basierte auf der I-16. Alle 4 Prototypen verunglückten. Eine Versuchsserie von 10 I-180S wurde erprobt, aber negativ beurteilt.(461)

I180E3
I-185Polikarpow I-185(461)als Weiterentwicklung der I-16(466): Weiterentwicklung der I-16/I-185(468)Mehrere Entwicklungen mit verschiedenen Motoren(461)als Weiterentwicklung der I-16(466)

Po I185
I-186Vorschlag der Produktionsversion der I-185(476)
I-187Polikarpow I-187(466), Weiterentw. Der I-185(468)Variante der I-185(466)
I-188Polikarpov I-188, war eine Weiterentw. Der I-185, parallel zur I-187(468)
I-190Polikarpow I-190 Doppeldecker-Höhenjäger(461)auf Basis der I-153(466)

I190
I-195Doppeldecker-Jäger mit M-90, 1500PS, nur projektiert(461)auf Basis der I-153(466)
I-200MiG-1 (und MiG-2)(464)(477)(461)(468)Die Weiterentwicklung des ersten Entwurfs I-61 lief unter der Bezeichnung I-200. Circa 2 Monate lang wurde sie als MiG-2 bezeichnet, bis die offizielle Benamung MiG-1 vergeben wurde. 3 Prototypen und 100 Serienmaschinen gebaut(464)(477)(461)
I-207Borowkow-Florow I-207(461)(468)
I-210MiG I-210 / MiG-9 / MiG-3/M82 (464)(478)5 gebaut und an der Kalinin-Front eingesetzt (464), Arbeiten weitergeführt an der I-211(479)

MiG9 / I-210 M-82A / MiG-3/M82
I-211MiG I-211 / MiG-9(464)(480)(461)(468)Ausrüstung der MiG-3 mit Sternmotor M-82 (wie La-5). Vorserie von 11 Stück um-/gebaut und an der kalinin-Front eingesetzt(464)(480)(461). Beitrag und Bilder siehe auch http://s362974870.onlinehome.us/forums/air/index.php?showtopic=251359
I-211Alexejew I-211

Alexejew I-211
I-212Alexejew I-212Version der I-211 mit anderen Triebwerken
I-214Alexejew I-214Version der I-212 mit schweren Kanonen
I-215Alexejew I-215Bild im FF: http://www.flugzeugforum.de/amodel-12296-48.html#post1792435
Mit britischem Derwent V


Alexejew I-215
I-216Alexejew I-216Bild im FF: http://www.flugzeugforum.de/amodel-12296-48.html#post1792434
I-217Alexejew I-217
I-218Alexejew I-218-I .. Alexejew I-218-III3 verschiedene Entwürfe von Schlachtflugzeugen aus 1948(475)
I-220Nikitin Schewtschenk IS-1 und IS-2(461). Ein Design ähnlich der I-16 gab es von Silvansky, daher auch als IS bezeichnet(468)Wandeljäger von Nikitin und Schewtschenk, dort als IS-1 bezeichnet, der zweite Prototyp I-220bis war die IS-2(461)

IS2
I-220MiG I-220 / MiG-11, Höhenjägerentwicklung mit AM38F, dann AM-39. 2 gebaut (464)(462)(481)(461)(482)(468)
I-221MiG I-221 / MiG-7 , Höhenjäger, 1 gebaut(464)(483)(461)(468)
I-222MiG I-222 / MiG-7 , Höhenjäger. 1 gebaut(464)(484)(461)(468)
I-224MiG I-224 / MiG-7 / MiG-11, Höhenjäger, 1 gebaut(464)(485)(461)(468)

MiG7 / I-224 / MiG11
I-225MiG I-225 , Jäger für mittlere und große Höhen. 2 gebaut(464)(462)(486), auch als MiG-7 bezeichnet (462)(461)(468)
I-230MiG I-230, Vorserie 5 gebaut. Weiterentwicklung der MiG-3, dann als MiG-3U und MiG-3D(462)(487)(461)bezeichnet. Die 5 Prototypen kamen an der Kalinin-Front zum Einsatz.(464)(468)
I-231MiG I-231, inoffiziell auch als MiG-3DD bezeichnet. Mit AM-39, 1 gebaut(464)(462)(488)(489)Im Grunde eine Variante der MiG-3/MiG-9-Familie(468)
I-240Bartini I-240 / Stal'-6 / EI / StaP-8Experimentalflugzeug Stal'-6 von 1934. Auf der Basis Jägerentwurf EI oder StaP-8. Bezeichnung I-240, da Jäger der Fabrik Nr. 240(475)
I-250MiG-13, 2 Prototypen und 16 Serienmaschinen gebaut(464)(490)(461)

MiG13 I-250
I-260Weiterntw. der Su-1 zur Su-3(462)

Su3
I-260MiG I-260(491)Erstes MiG-Jetprojekt. Auf Basis der Me 262, änderte diese aber drastisch. Die Arbeiten mündeten in die I-300(491)
Zeichnungen siehe http://crimso.msk.ru/Site/Crafts/Craft20496.htm .
I-270Nachbau bei MiG der deutschen Ju 248. 2 gebaut(464)(492)(461)

I270
I-300MiG-9. Erstes echtes Strahlflugzeug der SU.(464).(493)(461)

MiG9 Fargo
I-301Weiterentw. der I-22, dann LaGG-3(462)(461), Formal erst I-301 benannt, als Istrebil des OKB-301. Dann umbenannt in LaGG-1, gebaut aber nur als weiterentwickelte LaGG-3(468)
I-301MiG-9 UTI ( I-301T). 3 gebaut(464)(462)(494). I-301FS war Bezeichnung der Serienmaschinen der I-300(495)(496)

MiG9 UTI
I-302Die MiG I-302 (FP) / MiG-9 war eine auf 37 mm BK umgebaute I-300(464)(497)
I-302Tikhonrav I-302P. Raketenflugzeug. (461)

I302P
I-305MiG-9, Einstrahlige Variante. 1 gebaut(464)(462)(498)
I-307I-307FF (MiG-9FF) mit Nachbrenner und Panzerung. 1 gebaut(464)(499)
I-308Mit stärkerem Treibwerk versehene MiG-9M, wurde zugunsten der MiG-15 aufgegeben.1 gebaut(464)(500)
I-310MiG-15, 3 Prototypen gebaut(464)(501)(461)

Basistyp MiG15
I-311Prototyp der MiG-15bis(502)
I-3121 gebaut(464), Prototyp der MiG-15UTI(503)

MiG-15 UTI Midget, MiG-15 UTI Midget, MiG-15 UTI Midget
I-317Prototyp zur MiG-15bis(504)
I-320LaGG-3

LaGG3
I-320MiG-9FN, Einzelstück(464), I-320 wurde später wiederverwendet(505)
I-320Von der MiG-15 abgeleiteter Tag- und Nachtjäger. Zugunsten Jak-25 eingestellt(464)(462)(506)(461). Vor allem wegen Nichteinhaltung Flächenregel Flattern. Hintergründe siehe http://m.klassiker-der-luftfahrt.de/geschichte/flugzeuge/langstrecken-abfangjaeger-mikojan-i-320/601838
I-330Su-1. Höhenjäger für Höhen über 10km.(461), auch als I-135 bezeichnet(468)

Su1
I-330MiG-17(462)(507)

Basistyp MiG17
I-340MiG I-340, Variante der MiG-15/17(464)(462)bzw. Prototyp MiG-17 mit 2 Triebwerken(508)
I-350MiG I-350 - stark vergrößerte MiG-17(464)(462)als Überschallprojekt(509)
I-360Su-1 (von 1939), weiterentwickelt zur I-360 Su-3(462)(461)(468)
I-360MiG I-360, zweistrahlige Variante der MiG-17, bereitete Weg zur MiG-19(464)(462)(510)
I-370Weiterentwicklung der MiG-19. 1 gebaut(464), legte den Grundstock zur MiG-21(511)
I-380Weiterentw. der MiG-19 (I-370)(464).(512). Bei den Angaben zu I-380/I-419/I-420 unterscheiden die Quellen sich(513)
I-400Bei den Angaben zu I-380/I-419/I-420 unterscheiden die Quellen sich(513)
I-410Nachtjägervariante der I-380 (MiG-19-basierend)(464). Bei den Angaben zu I-380/I-419/I-420 unterscheiden die Quellen sich(513)
I-420Bei den Angaben zu I-380/I-419/I-420 unterscheiden die Quellen sich(513)
I-500Versuchsträger mit Deltaflügel in der Entwicklung zur MiG-21. AM-11 Triebwerk. Erstflug 9.1.1956(514)

Liste der MiG-Typen (ohne I-...)

PrototypBeschreibung, ggf. abgeleiteter SerientypHinweiseBildMein(e) Modell(e)
MiG-1Prototypen I-61, I-63, I-200
MiG-2zeitweise Bezeichnung der MiG-1. Andere zeitweise Bezeichnung der MiG DIS. Wettbewerb zur Polikarpow TIS. (464)
Weiterhin Design eines Panzerflugzeugs(515)
MiG-3Standardjäger. Siehe Seite zur MiG-3 bei http://mig3.sovietwarplanes.com/mig3/mig3.htmlMiG-3/M82 . Weiterentwicklungen: Zeitweise Bezeichnung der MiG-9 / I-210. Weiterentwicklung MiG-3U als I-230 und I-231

MiG9 / I-210 M-82A / MiG-3/M82, MiG3, MiG3
MiG-5Zeitweise Bezeichning der MiG DIS. Wettbewerb zur Polikarpow TIS. Zeitweilig als MiG-2 bezeichnet, dann MiG-5(464)(516)
MiG-6Wettbewerber zur Il-2. Nur Studie
MiG-7Höhenjägerentwicklungen I-221-224

MiG7 / I-224 / MiG11
MiG-8 UtcaVersuchsflugzeug in Entenbauweise und als einfach zu fliegender Ersatz für die Po-2(475)

MiG8 Utka
MiG-9MiG-3/M-82(468). Prototyp I-210, I-211

MiG9 / I-210 M-82A / MiG-3/M82, MiG9 UTI
MiG-11MiG I-220 / MiG-11, Höhenjägerentwicklung mit AM38F, dann AM-39. 2 gebaut (464)(462)(481)(461)
MiG-13MiG-13, 2 Prototypen und 16 Serienmaschinen gebaut(464)(490)(461). Auch als MiG-7 bezeichnet

MiG13 I-250
MiG-9 FargoZweite Bezeichnung MiG-9. Erstes echtes Strahlflugzeug der SU.(464).(493)(461)

MiG9 Fargo
MiG-15 FagotSerienjäger

Basistyp MiG15
MiG-17 Fresco

Basistyp MiG17
MIG-19 FarmerSerienjäger. In China als Shenyang F6

MiG19 Shenyang F6 Pakistan
MiG-21 Fishbed

Basistyp MiG21
MiG-23 FloggerMiG23 Flogger, MiG23 Flogger B
MiG-25 FoxbatMiG25
MiG-27 Flogger DMiG27 Flogger D
MiG-29 Fulcrum

MiG29 Ukraine, MiG29 UB, MiG29 Ukrainian Falcons
MiG-31 Foxhound

MiG31
MiG-33Firmeninterne Bezeichnung für Weiterentwicklungsprojekte sowie Varianten der MiG-29
MiG-35 Fulcrum-FRSK MiG-35, Weiterentwicklung der MiG-29. Auch als Super Fulcrum bezeichnet
Mig-37 FerretExperimentalflugzeug oder Fake?

MiG37 Ferret
MiG-105Experimentalflugzeug für Raumgleiter

MiG105-11 EPOS
MiG 1.44Experimentaljäger

MiG1.44
MiG E-152 FlipperReihe verschiedener Versuchsjäger. Unterlagen an China verkauft, dort als Shenyang J-8 in Serie gegangen.

F8 II Finback-B (1/144)
MiG-ATTrainer, Wettbewerber der Jak-130, die die Ausschreibung gewann

MiG AT

Liste der Suchoi-Typen (ohne I-...)

PrototypBeschreibung, ggf. abgeleiteter SerientypHinweiseBildMein(e) Modell(e)
Su-1Höhenjäger I-330, Wettbewerber MiG-1

Su1
Su-2leichter Bomber

Su2
Su-3Höhenjäger I-360

Su3
Su-4(gleich Su-2??)
Su-5Experimentaljäger I-105 bzw. I-107

Su5
Su-6Schlachtflugzeug (und Jägervariannte)

Su6 SA type 81/82 Fighter, Su6
Su-7Jäger von 1942 auf Basis der Su-6(468)
Su-7Jabo von 1958Su7
Su-8Schlachtflugzeug
Su-9 (1946) KJabo in Auslegung ähnlich Me 262Su9
Su-9 (1947) FishpotJagdflugzeug, 1947
Su-10Bomber, keine Serie
Su-11 LKJäger und Jabo wie Su-9 K, ähnlich Me 262
Su-11 (1947)Jagdflugzeug, 1947, Allwettervariante der Su-9 (1947)
Su-12Aufklärer
Su-13 TKJäger und Jabo wie Su-9 K, ähnlich Me 262
Su-15 P 1948Jägerprojekt
Su-15 FlagonJäger
Su-17 RJägerprojekt
Su-17 FitterSchwenkflügel-Jabo

Su-17M4/R Desert Storm
Su-20 FitterExportversion der Su-17

Su-20M2 LosTigres
Su-21G FlagonJäger

Su21G Flagon
Su-22 FitterVersion der Su-17

Su-22M4R JBG77
Su-24 FencerBomber
Su-25 FrogfootErdkampfflugzeug

Su25K
Su-26Trainer
Su-27 Flanker

Su27 Flanker-B
Su-28Schulflugzeug auf Basis Su-25
Su-29Trainer
Su-30 Flanker-Cauf Basis Su-27
Su-31Trainer
Su-32 FullbackExportversion der Su-34
Su-33 Flanker-DTrägerflugzeug auf Basis Su-27
Su-34 Fullback (Strike Flanker)JaboSu34 Fullback (Strike Flanker) (1/144)
Su-35 Flanker-EGing nie in Serie
Su-35BM / Su-35SAuf Basis Su-27, nicht gleich Su-35
Su-37 TerminatorAuf Basis Su-27, nicht gleich Su-35
Su-38Transporter
Su-39Weiterentw. Su-25
Su-47 BerkutExperimentalflugzeug, auch S-32, S-37 genannt
Su-49Transporter
Su-57Tarnkappen-Mehrzweck-Kampfflugzeug.nach dem Programm PAK-FA

Sukhoi T-50 / PAK-FA / Su-57
Su-80Transporter
Suchoi SuperJet 100Passagierflugzeug

Suchoi Superjet100 (1/144)

Liste der Jakowlew-Typen (ohne I-...)

PrototypBeschreibung, ggf. abgeleiteter SerientypHinweiseBildMein(e) Modell(e)
Yak-1

Jak1, Jak1M
Yak-2Ja-22, Prototyp eines 2-mot Mehrzweckflugzeugs von Jakowlew, auch als Jak-2 bezeichnet(6)

Jak2 (Ja-2/I-29/JBB-22)
Yak-3

Jak3, Jak3, Jak3, Jak3 VK107A, Jak3
Yak-4leichter Bomber und Aufklärer
Yak-5Jak-5, nur 3 Prototypen(6). Höhenjägervariante der Jak-1(462), auch als Jak-5 bezeichnet(470)

Jak5 / I-28
Yak-6Jak6M
Yak-7

Jak7, Jak7PVRD, Jak7V/UTI
Yak-9

Jak9d, Jak9d, Jak9U, Jak-9 DD/K/T
Yak-11Jak11
Yak-15

Jak15, Jak15, Jak15
Yak-17Jak17, Jak17UTI
Yak-18Jak18
Yak-19Jak19
Yak-21Trainervariante der Yak-15

Jak-21
Yak-23 Flora

Jak23 Flora, Jak23 UTI
Yak-251947: Weiterentwicklung der Yak-19, ging nicht in Serie. 1951 Nummer neu vergeben an zweistrahligen Allwetterjäger MandrakeJak25
Yak-28Jak28PP
Yak-32Jak32
Yak-36 FreehandJak36 Freehand
Yak-38 ForgerJak38 Forger
Yak-50Jak50
Yak-50Trainer, SportflugzeugJak50
Yak-52Trainer, SportflugzeugJak52
Yak-130Trainer

Jak130

Liste der Lawotschkin- und LaGG-Typen (ohne I-...)

PrototypBeschreibung, ggf. abgeleiteter SerientypHinweiseBildMein(e) Modell(e)
LaGG.1Entwicklung I-301. Wurde nur als LaGG-3 in Serie gebaut(468)
LaGG-3

LaGG3
LaGG-3 M-82LaGG-3 mit Sternmotor M-82, später umbenannt in LaG-5 bzw. La-5(468)
Gorbunov 105Gewichtsreduzierte Version der LaGG-3 mit abgesenktem Rücken zur Sichtverbesserung. Bilder und Daten siehe http://ram-home.com/ram-old/105.html (517)(468)

Gorbunov 105
La-5

La5, La5, La5FN
La-7La7
La-9/11La9/11, La9/11
La-15La15
La-120R= La-7R(475)
La-126=La-7 / PVRD(475)
La-130(475)Basiert auf La-9 und La-126
La-138=La-130(475)
La-150La150
La-164=La-126(475)
La-176La176
La-250 AnakondaLa250 Anakonda

Weitere Jäger der Sowjetunion

Bisnovat M. R. Sk-2  Kithersteller: Prop&Jet , Material: Vacu , Herstellerland: SU , Betreiberland: SU , Bauepoche: 0 (ungebaut) , Themen: Flugzeugprojekt Jäger Afterwar , Scale: 1/72 , TextDE: Zur Geschichte siehe auf Aviastar mit Photo , http://en.wikipedia.org/wiki/Bisnovat_SK-2
Zum Modellhersteller siehe http://www.lindenhillimports.com/propandjet.htm, BaseVehicle: Flugzeug

DUX SPAD             Kithersteller: MAC , Hersteller: DUX Spad , Herstellerland: SU Frankreich , Betreiberland: SU Finnland , Bauepoche: 0 (ungebaut) , Themen: Jäger WkI Interwar , Scale: 1/72 , TextDE: Bei DUX in Russland in Lizenz gebaute Spad VII, BaseVehicle: Flugzeug

Gloster Gladiator Decals Kithersteller: Print Scale , Material: Decal , Herstellerland: GB , Betreiberland: China Schweden Finnland Portugal SU Deutsch Litauen Lettland , Bauepoche: 0 (ungebaut) , Themen: Jäger Interwar Wk2 , Scale: 1/72 , BaseVehicle: Flugzeug
Gloster Gladiator Decals  Gloster Gladiator I, Litauen  Gloster Gladiator I, Lettland 

Grigorowitsch I-Z    Kithersteller: Omega , Material: Resin , Herstellerland: SU , Betreiberland: SU , Bauepoche: 0 (ungebaut) , Themen: Jäger Interwar , Scale: 1/72 , BaseVehicle: Flugzeug
Grigorowitsch I-Z 

Günt            Kithersteller: Unicraft , Material: Resin , Hersteller: Gudkov , Herstellerland: SU , Betreiberland: SU , Bauepoche: 0 (ungebaut) , Themen: Flugzeugprojekt BeginnJetzeitalter Jäger Wk2 Afterwar , Scale: 1/72 , BaseVehicle: Flugzeug

Hawker Hurricane IIB Zweisitzer Kithersteller: Omega , Material: Resin , Herstellerland: GB , Betreiberland: SU , Bauepoche: 0 (ungebaut) , Themen: Jäger Jabo Wk2 , Scale: 1/72 , BaseVehicle: Flugzeug
Hawker Hurricane IIB Zweisitzer 

Hawker Hurricane Decals C3D Kithersteller: C3D , Material: Decal , Herstellerland: GB , Betreiberland: Deutsch SU , Bauepoche: 0 (ungebaut) , Themen: Jabo Schlachtflugzeug Wk2 , Scale: 1/72 , BaseVehicle: Flugzeug
Hawker Hurricane Decals C3D 

Hawker Hurricane Decals Printscale Kithersteller: Print Scale , Material: Decal , Herstellerland: GB , Betreiberland: Belgien SU Jugoslawien Finnland Indien Ägypten Frankreich Malaya , Bauepoche: 0 (ungebaut) , Themen: Jabo Schlachtflugzeug Wk2 , Scale: 1/72 , TextDE: 1. Hurricane I, H-25 of Escadrille2, Belgian Air Force, 1940.

2. Hurricane trop Mk IIA (Z5252, "01"). The plan of northern aircraft General-major A.A. Kuznetsova, Vajenga, area of Murmansk, October, 1941.

3. Hurricane Mk IIc, LD118/A Yugoslav Squadron, RAF, Libya, 1944.

4. Hurricane IIC, Hc465 of LLv 32 in April 1941 in Lappeenranta. On 18 June, 1941 a 50 cm wide yellow band ..., BaseVehicle: Flugzeug
Hawker Hurricane Decals Printscale 

He112 B-1/2 Russland/Japan/Rum./Deutsch Kithersteller: RS Models , Material: Resin , Hersteller: Heinkel , Herstellerland: Deutsch , Betreiberland: SU Japan Rumänien , Bauepoche: 0 (ungebaut) , Themen: Jäger Wk2 , Scale: 1/72 , BaseVehicle: Flugzeug

Kotscherigin DI-6SH  Kithersteller: Amodel , Herstellerland: SU , Betreiberland: SU , Kennung: 9, Bauepoche: 4 (2000er) , Themen: Schlachtflugzeug Jäger Interwar , Scale: 1/72 , TextDE: Die DI-6 war ein zweisitziges sowjetisches Jagdflugzeug und wurde in den 1930er-Jahren von Sergej A. Kotscherigin und Wladimir P. Jazenko entwickelt. Der Konstruktion gingen Überlegungen voraus, wie ein Jagdflugzeug am besten gegen Angriffe feindlicher Jäger zu schützen sei. Demzufolge bekam die DI-6 hinter dem Pilotensitz eine Kabine für einen Bordschützen, der mit einem ..., BaseVehicle: Flugzeug
Kotscherigin DI-6SH  Kotscherigin DI-6SH  Kotscherigin DI-6SH  Kotscherigin DI-6SH  Kotscherigin DI-6SH  Kotscherigin DI-6SH  Kotscherigin DI-6SH 

Martinsyde F.4 Buzzard Kithersteller: AZmodel , Herstellerland: GB , Betreiberland: Lettland Finnland SU , Bauepoche: 0 (ungebaut) , Themen: Jäger WkI Interwar , Scale: 1/72 , TextDE: Die F.4 war ein britischer Jäger, der erst gegen Ende des 1. Weltkrieges fertig wurde. Nach Konkurs der Firma wurden die bereits erstellten Maschinen verkauft. Diese wurden teils bis 1939 eingesetzt.
Geschichte und Baubericht siehe http://modelingmadness.com/review/preww2/gb/peachbuzz.htm, BaseVehicle: Flugzeug

P40 Tomahawk Soviet Navy Basistyp: Hawk P40 , Kithersteller: Zvezda , Hersteller: Curtiss , Herstellerland: USA , Betreiberland: SU , Bauepoche: 4 (2000er) , Themen: Jäger Wk2 , Scale: 1/72 , TextDE: Sowjet Geleitschutz Arktiskonvois, BaseVehicle: Flugzeug
Curtiss P40 Tomahawk Soviet Navy  Curtiss P40 Tomahawk Soviet Navy  Curtiss P40 Tomahawk Soviet Navy  Curtiss P40 Tomahawk Soviet Navy  Curtiss P40 Tomahawk Soviet Navy  Curtiss P40 Tomahawk Soviet Navy  Curtiss P40 Tomahawk Soviet Navy 

P40E Warhawk         Basistyp: Hawk P40 , Kithersteller: AZmodel , Hersteller: Curtiss , Herstellerland: USA , Betreiberland: SU Japan Australien , Bauepoche: 0 (ungebaut) , Themen: Jäger Wk2 , Scale: 1/72 , BaseVehicle: Flugzeug
Curtiss P40E Warhawk  Curtiss P40E Warhawk 

P63 Kingcobra        Basistyp: P39 , Kithersteller: Toko , Hersteller: Bell , Herstellerland: USA , Betreiberland: SU , Bauepoche: 0 (ungebaut) , Themen: Jäger Wk2 , Scale: 1/72 , BaseVehicle: Flugzeug

Pe3                  Basistyp: Pe2 , Kithersteller: MN , Material: Vacu , Hersteller: Petljakow , Herstellerland: SU , Betreiberland: SU , Bauepoche: 0 (ungebaut) , Themen: Jäger Wk2 , Scale: 1/72 , TextDE: Das Samoljot 100 (dt. "Flugzeug 100") entstand nach einer Ausschreibung für einen 2-mot. Höhenjäger. Als Sturzkampfbomber wurde sie als Pe-2 in großer Zahl gebaut. Die Jägerversion wurde dann in erst kleiner Zahl als Pe-3 gebaut. Nach Erfolgen in der Moskauer Luftverteidigung wurde sie in größerer Serie aufgelegt. Sie kam dann in verschiedenen Versionen zum Ein..., BaseVehicle: Flugzeug

Po TIS               Kithersteller: Valom , Hersteller: Polikarpov , Herstellerland: SU , Betreiberland: SU , Bauepoche: 0 (ungebaut) , Themen: Jäger Wk2 Flugzeugprojekt , Scale: 1/72 , BaseVehicle: Flugzeug
Polikarpov Po TIS 

Sikorsky S-XVI       Kithersteller: Eastern Express , Herstellerland: SU , Betreiberland: SU , Bauepoche: 0 (ungebaut) , Themen: Jäger WkI , Scale: 1/72 , BaseVehicle: Flugzeug
Sikorsky S-XVI 

Farben

Exzellente Zusammenfassung über Tarnfarben auf russischen Flugzeugen: http://www.flugzeugforum.de/farben-fuer-sowjetische-luftfahrzeuge-wwii-58111.html

Einzelnachweise

Referenzen(6)a b c d e f g h William Green und Gordon Swanborough: Jagdflugzeuge der Welt. Motorbuchverlag, Stuttgart 1996, ISBN 3-7276-7126-2
(461)a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z aa ab ac ad ae af ag ah ai aj ...bh bi bj bk bl Vaclav Nemecek: Sowjetflugzeuge, Luftfahrtverlag Walter Zuerl, Steinebach-Wörthsee, Übersetzung von Sovetska Letadla, Prag 1969
(462)a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z aa ab ac ad ae af ag ah ai aj Wilfried Kopenhagen: Sowjetische Jagdflugzeuge, transpress, Berlin 1984
(463) http://ram-home.com/ram-old/i-1polik.html
(464)a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z aa ab ac ad ae af ag ah ai aj ak al am an ao Rudolf Höfling Typenkompass MiG, ISBN978-3-613-03335-1
(465) http://ram-home.com/ram-old/i-1grigo.html
(466)a b c d e f g h i j k l m n o p q Waffen-Arsenal 24 Russische Jagdflugzeuge 1920-1941
(467)a b c d Paul Duffy, Andrei Kandalov: Tupolev - The man and his aircraft, SAE Intl, 1996, ISBN 1 56091-899-3
(468)a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z aa ab ac ad Yefim Gordon, Dmitri Khazanov: Soviet Combat Aircraft of the Second World War, Vol.1 Single Seat Fighters, Midland Publishing, Leicester 1998, ISBN 1 85780 0834
(469) http://ram-home.com/ram-old/i-28.html
(470)a b Omega Models
(471) http://ram-home.com/ram-old/i-33.html
(472) http://www.jetjournal.net/typen/I-61.html
(473) http://www.jetjournal.net/typen/I-63.html
(474) http://www.jetjournal.net/typen/I-75.html
(475)a b c d e f g h i Yefim Gordon and Bill Gunston: Soviet X-Planes, Midland Publishing, Leicester 2000, ISBN 1 85780 099 0
(476) http://ram-home.com/ram-old/i-186.html
(477)a b http://www.jetjournal.net/typen/I-200.html
(478) http://crimso.msk.ru/Site/Crafts/Craft20436.htm
(479) http://www.jetjournal.net/typen/I-210.html
(480)a b http://www.jetjournal.net/typen/I-211.html
(481)a b http://www.jetjournal.net/typen/I-220.html
(482) http://crimso.msk.ru/Site/Crafts/Craft20455.htm
(483) http://www.jetjournal.net/typen/I-221.html
(484) http://www.jetjournal.net/typen/I-222.html
(485) http://www.jetjournal.net/typen/I-224.html
(486) http://www.jetjournal.net/typen/I-225.html
(487) http://www.jetjournal.net/typen/I-230.html
(488) http://www.jetjournal.net/typen/I-231.html
(489) http://crimso.msk.ru/Site/Crafts/Craft20382.htm
(490)a b http://www.jetjournal.net/typen/I-250.html
(491)a b http://www.jetjournal.net/typen/I-260_(F).html
(492) http://www.jetjournal.net/typen/I-270_(Sch).html
(493)a b http://www.jetjournal.net/typen/I-300_(F).html
(494) http://www.jetjournal.net/typen/I-301_(T).html
(495) http://www.jetjournal.net/typen/I-301_(FS).html
(496) http://ram-home.com/ram-old/i-301.html
(497) http://www.jetjournal.net/typen/I-302_(FP).html
(498) http://www.jetjournal.net/typen/I-305_(FL).html
(499) http://www.jetjournal.net/typen/I-307_(FF).html
(500) http://www.jetjournal.net/typen/I-308_(FR).html
(501) http://www.jetjournal.net/typen/I-310_(S).html
(502) http://www.jetjournal.net/typen/I-311_(SP-1).html
(503) http://www.jetjournal.net/typen/I-312_(ST).html
(504) http://www.jetjournal.net/typen/I-317_(SD).html
(505) http://www.jetjournal.net/typen/I-320_(FN).html
(506) http://www.jetjournal.net/typen/I-320_(R).html
(507) http://www.jetjournal.net/typen/I-330_(SI).html
(508) http://www.jetjournal.net/typen/I-340_(SM-1).html
(509) http://www.jetjournal.net/typen/I-350_(M).html
(510) http://www.jetjournal.net/typen/I-360_(SM-2).html
(511) http://www.jetjournal.net/typen/I-1___I-370.html
(512) http://www.jetjournal.net/typen/I-380.html
(513)a b c d http://en.wikipedia.org/wiki/Mikoyan-Gurevich_I-3
(514) Flug Revue 10/2013
(515) http://crimso.msk.ru/Site/Crafts/Craft20421.htm
(516) http://crimso.msk.ru/Site/Crafts/Craft20399.htm
(517) Gorbunov 105 auf http://ram-home.com/ram-old/105.html


Farblegende:
lime: Hervorragende Quelle, kaum Fehler
green: Sehr gute Quelle, kaum Fehler
schwarz oder blau: Qualität der Quelle noch nicht angegeben
orange: Gute Quelle, einige Fehler
red: Quelle enthält einige korrekte Angaben, ist in jedem Fall einzeln zu prüfen

Eine vollständige Liste von mir verwendeter Quellen befindet sich in Weiteres/Literatur

Letzte Änderung dieser Seite: Donnerstag 21 September 2017 16:25.