Es wird empfohlen zur schnelleren Seite https://www.klueser.de zu wechseln

free counters

Chakri Naruebet 1/700

Chakri Naruebet
Chakri Naruebet


Bitte nach unten scrollen, um weitere Bilder zu sehen.

  Basistyp  Principe de Asturias class  
  Kithersteller  Ostrich Hobby globaltoy  
  Material  3D-Print  
  Herstellerland  Spanien  
  Betreiberland  Thailand Für die Klasse: Spanien  
  Gebaut  28.11.2021   
  Themen  Flugzeugträger  (Schiff:) Navies: Zur Liste aller Schiffsklassen der Länder
  Betriebsaera  Jahr(1997-heute)  
  Scale  1/700  
  TextDE  Die HTMS Chakri Naruebet wurde in Spanien 1994-1996 von der Bazan-Werft gebaut. Sie ähnelt der Principe de Asturias. Manche ordnen sie einer Principe de Asturias-Klasse zu, wenngleich die Chakri Naruebet einiges kleiner ist, einen anderen Antrieb und andere elektonische Systeme hat. Faktisch ist sie der kleinste "richtige" Flugzeugträger der Welt. Ausgestattet wurde sie bei ihrer Indiesntstellung 1997 mit 9 gebrauchten spanischen Harrier. Diese wurden aus Finanzmangel schon 2006 wieder ausser Dienst gestellt, es verblieben nur Seahawk zur U-Boot-Jagd. Finanzmangel prägte auch sonst das Einsatzleben des Schiffs, sie war immer nur kurze Phasen in Dienst. Sie verfügt aber über repräsentative Räume und kann daher als Staatsyacht de Königs dienen.
Die Chakri Naruebet führte eine Reihe humanitärer Einsätze durch, vor allem bei einigen Flutkatastrophen.

Das Modell ist ein 3D-Druck. Es besteht aus dem Rumpf, der Insel und wenigen Kleinteilen wie dem Antennenmast und einigen Harriern. Die Teile sind sehr sauber gedruckt, man kommt mit wenig Schleifarbeit hin. Bei meinem Exemplar war der Rumpf stark verzogen, das ließ sich aber in warmem Wasser einfach bereinigen. Leider fehlten der prägnante Kran vor der Insel sowie der auf vielen Bildern sichtbare "Crash Crane". Beides stellte ich daher scratch her. Auch wurde einige der Plattformen seitlich des Flugdecks entfernt und aus Sheet neu angefertigt. Viel Arbeit macht das Entfernen der Stützen, die dem 3D-Druck geschuldet sind. Doch kommen darunter sehr schöne Harrier zutage, die sogar mit Aussenlasten und schönen Fahrwerken ausgestattet sind.
Es ist ein Decalbogen enthalten. Die Makierungen sind sehr schön, leider aber nicht vollständig und auch sehr dick. Auf einigen der Bilder sieht man das trotz massivem Einsatz von Future. Ich hätte besser darauf achten sollen, sie direkt am Rand der Markierungen auszuschneiden. Schade und unverständlich ist, dass keine Decals für die Harrier enthalten sind. Die Kokarden habe ich daher mit sehr feinen Tuschestiften aufgemalt - die Makroaufnahme ist da gnadenlos und grausam, in 1:1 sehen die aber ganz gut aus.
Ein Bild zeigt einen Größenvergleich mit der USS Stinnes. Dort wird klar, wie klein die Chakri Naruebet ist.

Alles in allem ein gar nicht perfektes Modell, hat aber sehr Spaß gemacht und ist sicher eine aussergewöhnliche Bereicherung einer Sammlung. 
  BaseVehicle  Schiff  
  Referenz (nach Foren)HTMS Chakri Naruebet, auf Modellmarine.de

> Info aus der Klassen-Datenbasis:
> Basisklasse
 Principe de Asturias class
Betriebsaera Afterwar  
> Gleiche Basis, Schwesterschiffe etc. ( Anzeigen/verstecken: [+])
Principe de Asturias
Betreiberland: Spanien
Chakri Naruebet
Betreiberland: Thailand

Vergleichbares in dieser Kategorie

Chakri Naruebet
Chakri Naruebet


Chakri Naruebet
Chakri Naruebet


Chakri Naruebet
Chakri Naruebet


Chakri Naruebet
Chakri Naruebet


Chakri Naruebet
Chakri Naruebet


Chakri Naruebet
Chakri Naruebet


Chakri Naruebet
Chakri Naruebet


Chakri Naruebet
Chakri Naruebet


Chakri Naruebet
Chakri Naruebet


Chakri Naruebet
Chakri Naruebet


Chakri Naruebet
Schachtelinhalt Chakri Naruebet





Eine vollständige Liste von mir verwendeter Quellen befindet sich in Weiteres/Literatur
Info von Wikipedia wird meist nicht explizit aufgelistet.